Die Forelle

© MMXIX A.N.E.

Ich sitze am Wienfluss und genieße die sanften Pilzgefühle. Da springt eine Forelle voller Lebensfreude in die Luft und zurück in ihr Element. Das ist die Natur der Forelle: sie schwimmt immer gegen den Strom an. Das ist ihr Glück und ihr Wesen.

Über ihr kräuselt sich das Leichentuch, der Wind zaubert immer neue Formen in seinen Faltenwurf. Wie wesensfern ist der Forelle der Himmel! Träumt sie wohl davon? Des Nachts? Wohl kaum. Sie bekäme ja nicht einmal Luft…

Veröffentlicht von Agimar N. Edelgranberget

I am insane.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: